Der KCO am Poloturnier in Zug

Aktualisiert: 13. Okt.


Wir (Fiona, Martin, Flo, Adi, Viviane, Fabio, Marcel und Martina) machen uns um 12:00 Uhr mit den Auto`s auf den Weg zum Kanuclub Zug. Das Wetter war solala, unter uns gab es optimisten und etwas Pessimismus. Alle Athleten treffen um 13:00 für das Brieffing dort ein. Es heisst bitte zieht euch um und weitere Infos folgen um 13:40.

Martin unser Käpten der Mannschaft "Obwaldner Fischfutter" teilte uns bei der Gruppe drei ein, da unser Polo können sehr bescheiden ist. Eingeteilt warten wir auf die letzten Infos. Die Profis beginnen, dann die 2 Gruppe und zum Schluss, das Dessert, die Gruppe Anfänger mit Fischfutter am Start. Wir spielen also erst um 17:20 Uhr. Also ist warten im Regen angesagt...im Clubhaus mit Bier und Chips... Die Einen entscheiden, dass es doch Sinn macht mal was Richtiges zu Essen bevor es dann los geht. Also geht eine Gruppe zu MC Donald essen und die Anderen machen es sich im Clubhaus gemütlich beim Töggele und Bier.

So gegen 16:30 sind wir alle wieder zusammen und wärmen uns auf. Jeder auf seine Art, die einen an der Bar auf dem See, die anderen am Rand.

Dann geht es los Material fassen, und los zum Spielfeld. Ich für meine Teil habe nicht so Glück bei der Helm Übergabe. Mein Tauschpartner hat grösse XXL und ich XS. Beim Paddeln sehe ich gar nichts. Was ausgerechnet beim Polo etwas Blöde ist, da es ja um Verteidigung, Angriff und den Ball zu fangen geht. So geht es auch nicht lange und ich kippe, unter Wasser mit XXL Helm voll Wasser steige dann mal aus. Sorry:-) Das Spiel wird kurz unterbrochen und Viviane und Adi helfen mir wieder ins Kajak. Danke! Dann kann ich Gott sei Dank mit Adi den Helm tauschen. So konnte ich der Mannschaft auch helfen. Wir haben uns gut geschlagen. Wir haben eine Partie gewonnen, eine verloren und eine unentschieden gespielt. Juhuii jetzt warm Duschen und umziehen. Danach gibts zwei feine thailändische Currys. Das Salat Buffet ist leider schon weg. Danach feierten wir bis in die morgen Stunden. Das Obwaldner Fischfutter Team hat es auf den 3. Rang geschafft. Bravo an alle die mitgemacht haben es war spassig und lustig.

Martina


52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen